logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
1 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re[9]: Frage nach dem "Warum?"
Abendstern * schrieb am 27. Februar 2011 um 20:40 Uhr (1824x gelesen):

Hallo Erzengel,

„Sorry, aber damit will ich mich nicht zufrieden geben.“
Womit genau willst du dich nicht zufrieden geben? Was findest du an der Seelenwanderung denn unklar? Definier das mal!

„Nach eurer Meinung würde man die Menschen aus diesem Leben nicht mehr wiedersehen“
Das habe ich so niemals geschrieben! Im Gegenteil, ich sprach von Seelenverwandtschaft, die ja bedeutet, dass man Menschen wiedertrifft, die man aus früheren Leben bereits kennt.

„In einem anderen Leben wäre ich ja ein anderer Mensch, wenn es sowas wie Wiedergeburt geben sollte. Nein, ich verwehre mich dies zu glauben!“
Natürlich bist du ein „anderer Mensch“, aber nur körperlich! Deine Seele, die ja das ist, was dich ausmacht, bleibt doch. Du hast nur einen anderen Körper in dem du hineingeboren wirst. Und warum verwehrst du dich so dagegen?Warum diese Abneigung?

„Und ich bin froh, dass es noch andere Menschen gibt, die daran glauben, dass man nach dem Sterben seine Lieben wiedersieht und nicht wieder als wer neues geboren wird!!!“
Ich glaube auch, dass man nach dem Tod zunächst seine Lieben wiedersieht. Es ist auch ein wundervoller Gedanke, dass dies so ist. Aber irgendwann wird die Seele sich wieder neu inkarnieren. Und nicht nur deine, sondern auch die deiner Lieben. Nur so ist die Gerechtigkeit zu erklären, wie ich bereits geschrieben habe.

Wenn du nicht daran glauben kannst, oder willst, dann habe ich eine Frage an dich, mit der Bitte, sie mir zu beantworten: Wie erklärst du dir dann die Ungerechtigkeit auf der Welt? Warum wird der eine Mensch gesund geboren, der andere kommt krank zur Welt? Warum wird ein Mensch in eine reiche westliche Familie geboren, ein anderer kommt aber in den indischen Slums zur Welt?

Gruß,
Abendstern


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: