logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
6 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Geister: Geister (ressort) Geister: Geisterhafte Gesichter (hp) Geister: Spuk (wiki)
re[4]: Werden wir die Frage nach dem "Warum?"
JonathanDilas * schrieb am 3. März 2011 um 10:24 Uhr (1828x gelesen):

Hallo Ensmann,

> Das ist doch eigentlich ganz logisch. Der Geist ist imateriell, er
> erzeugt und verarbeitet nur Information. Da Materie aber selbst keine
> Infomation erzeugt, sondern ihrerseits schon Information ist bzw.
> enthält, kann sie nur geistigen Ursprungs sein. Irgendwie muss die
> Information "Materie" erzeugt worden sein und das ist ein geistiger
> Vorgang.

Der Ansatz ist sehr gut. :-)

> Die Frage ist also nicht, ob es aus/durch einen Geist entsprungen
> ist, sondern wie bewusst das ganze von statten ging.

Sehr bewusst... wenn auch nicht für das Alltagsselbst.

>> Du meinst also ein Stück Papier besitzt Geist?
> Nein, aber es liegen geistige Vorgänge für seine Entstehung zu
> Grunde. Erst die zur Bildung der Materie und ihrer Gesetze, dann die
> zur Entstehung von Pflanzenzellulose und dann die menschlichen
> Erfindungen, die das Papier machen.

Doch, auch ein Stück Papier besitzt Geist... Deinen.

Liebe Grüße

Jonathan





zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: