logo


Beiträge: 0
(gesamt: 1)

Jetzt online
0 Benutzer
10 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Geister: Geister (ressort) Geister: Geisterhafte Gesichter (hp) Geister: Spuk (wiki)
re[3]: Werden wir die Frage nach dem "Warum?"
Ensman * schrieb am 2. März 2011 um 13:42 Uhr (1754x gelesen):

> Wer sagt den bitte das Materie nicht ohne Geist existieren kann?
Das ist doch eigentlich ganz logisch. Der Geist ist imateriell, er erzeugt und verarbeitet nur Information. Da Materie aber selbst keine Infomation erzeugt, sondern ihrerseits schon Information ist bzw. enthält, kann sie nur geistigen Ursprungs sein. Irgendwie muss die Information "Materie" erzeugt worden sein und das ist ein geistiger Vorgang.

Die Frage ist also nicht, ob es aus/durch einen Geist entsprungen ist, sondern wie bewusst das ganze von statten ging.

> Du meinst also ein Stück Papier besitzt Geist?
Nein, aber es liegen geistige Vorgänge für seine Entstehung zu Grunde. Erst die zur Bildung der Materie und ihrer Gesetze, dann die zur Entstehung von Pflanzenzellulose und dann die menschlichen Erfindungen, die das Papier machen.

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: