logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
7 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Magie: Magie-Ressort Magie: Ausbildung zum Zauberer (wiki)
re[8]: Das wars dann erstmal von mir ...
KeineAhnung * schrieb am 24. April 2010 um 1:12 Uhr (1944x gelesen):

> Du unterstellst, daß das forcieren Nachteile für die Person hat, so wie "treten"?
> Die leidet also darunter?

forcieren
erzwingen, zwingen, bekräftigen, hinterlegen, hervorheben, durchsetzten, etablieren, dringend bitten, drängen, nachhelfen, beschleunigen, begünstigen, fördern, beeinflussen

Und du willst mir erzählen, das sei nicht "negativ"?
Muss sowas sein?
Was bringt dir das?
Wen willst du damit überhaupt überzeugen?
Dich selbst?

> >> Aber du unterstellst mir lieber Keine Ahnung zu haben, und laberst schlau daher.
> >> Ohne etwas greifbares in deinen Worten zu vermitteln.
>
> Was vermittelst Du greifbares, Glaubensinhalte? Die kann nur jeder für sich finden, basierend auf seinen Erfahrungen.

Schon klar, dass dir da nur 'Glaubensinhalte' in den Sinn kommen.
Hätte mich auch gewundert, wenns das wäre, was du erwartest, das andere in dir sehen.

> Ich biete eine Handlungsmöglichkeit an, die jeder selbst nachvollziehen kann, wenn er sie umsetzt, mit einfachsten Mitteln.

Schon klar.
Mir wäre aber lieber, wenn du die Zusammenhänge etwas ausführlicher beschreiben könntest.
So, dass man auch nachvollziehen kann, wie genau, und was genau sich da auswirkt.
Der Prozess ...

Alles besteht in Beziehung zueinander, aber es gibt Grenzen zwischen den Dingen. Kinn kratzen und dran denken führt nur zu Imaginationen darüber, nicht zu einer aktiven Handlung des Willen und folglich kratzt sich die andere Person auch nicht. Man kann auch sagen, die Schranke wurde nicht überwunden, weil zu wenig Gleichheit (man kann das auch Resonanz nennen) bestand. Diese muß erst aufgebaut werden. Das kann allerdings innerhalb von 20 Minuten geschehen.

Erklär doch einfach mal ... oder darf niemand an deiner Erkenntnis teilhaben?
Dir dürfte es doch eigentlich leicht fallen, den Prozess so zu schildern, dass sich jeder ein Verständnis herleiten kann.
Und es dann für sich so abstrahieren kann, dass er es auch umzusetzen vermag.

Komischerweise können die Leute im RL mir sowas immer ziemlich verständlich erklären.
Sogar Dinge, von denen ich erst grade mal an der Oberfläche gekratzt habe, oder die ich noch nicht erreicht habe.
Die sind sogar so gut, dass ich mir bloß aufgrund dessen, was sie sagen, ein Bild machen kann.
Und dieses Bild ist gewaltig.
20min um bloß einen Gedanken Realität werden zu lassen, sind ein Witz.

> >> Lass uns doch mal treffen ... dann kannst du mir ja zeigen, was du hier nichtmal so beschreiben kannst, dass man es
> >> versteht.
>
> Probier es doch selbst aus. Es geht hier nicht um Recht haben, sondern anderen eine Alternative aufzuzeigen, die sie selbst mit einfachsten Mitteln ausprobieren können.

Vielleicht hast du noch nicht bemerkt, dass ich dir in diesem Punkt gar nicht widerspreche.
Ich weiß bestimmt am Besten, dass dieser "Quatsch" funktioniert.
Und genau aus diesem Grund kann ich deine Technik auch als völlig daneben bewerten.
Eigene Erfahrung, aber das glaubst du ja nicht.
Ist mir grundsätzlich aber auch irgendwie zu blöd, mit meiner ach so großen Erfahrung zu argumentieren.
Denn im Vergleich zu anderen, ist sie super billig.

Und wenn ich Eines gelernt habe, dann mit Sicherheit, dass wahres Wissen universell ist.
Plus, dass es sich selber schützt, und nur von denen erkannt werden kann, die wirklich ernsthaft danach suchen.

Das Einzige, was mich hier überhaupt stört ist, dass du durch dein Verhalten anderen schadest.
Sonst würde ich mich nichtmal mit dir unterhalten.

Das hab ich nämlich auch sonst - in den letzten 6 Jahren - schon aus gutem Grund vermieden.
Für gewöhnlich unterhalte ich mich nämlich auf einem etwas gehobeneren Niveau.

> Was Du machst ist nur labersülz.

Falsch.
Denn ich würde mich gerne mit dir zusammen vom Gegenteil überzeugen.
Du willst das hingegen nicht.
Ich denke, den "labersülz" kann ich dir guten Gewissens wieder zurückreichen :-)

> Und der Witz ist, Du kannst dagegen prinzipiell gar nichts sagen, ... Da läuft Dein Ego halt Amok und kramt die moralische "schwarze Magie" Keule raus.

Das muss ich gar nicht, denn du tust es ja schon selbst für mich.
Siehe oben.
Du verwendest nämlich lustigerweise genau die richtigen Wörter, so dass ich dir da gar nichts unterstellen brauche.
Du redest dir doch grade selbst ein Erwzingen schön.
Aber da du das nicht einsehen willst, lohnt sich auch ein weiterer "labersülz" nicht mehr.

Soll sich doch jeder sein eigenes Bild machen ^^

Mit einem hast du allerdings Recht.
Ein wenig Moral [Anstand] würde dir mal ganz gut tun ;-)

Grüße

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: