logo


Beiträge: 1
(gesamt: 1)

Jetzt online
0 Benutzer
10 gesamt
Wissensforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Rubrik: Wissen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Energie: Bewusstsein&Materie (wiki) Lichtnahrung: Lichtnahrung (wiki) Tesla: Nikola Tesla
re: Freie Energie und Verschwörungstheorien
Egghead * schrieb am 23. August 2011 um 0:46 Uhr (2253x gelesen):

Das Wort "freie Energie" war schlecht gewählt, ich hätte es nennen sollen "unendliche Energie".

Mir brachte ein falscher Psychologe den ganzen Unsinn bei, und ich glaubte ihm fast alles.

Es gäbe nach Drunvalo diese höhere Dimensionen, wo wir wieder ewig leben würden, es keine Negativität gäbe, also auch die Unendlichkeit.

Es gäbe auch dieses "Prana", welches man mit dem Atem aufnehmen würde, das sei diese "Energie" aus den höheren Dimensionen.

Wenn es dieses "Prana" wirklich gäbe, kann man sich ein "Perpetuum mobile" vorstellen.

Natürlich ist die ganze Esoterik - ich nenne es "als wahr verkaufte Märchengeschichten". Eine Frau, die sich angeblich nur von Licht ernähren könne oder andere Menschen, die nur von diesem "Prana" leben.

Auf alle Fälle, die Menschen werden vor einem grossen Problem stehen, da Energie begrenzt zur Verfügung steht.

Wir sind nun ca. 8 Mrd. Menschen. Öl, Gas und Kohle gehen zur Neige, Atomkraft wird abgeschafft, weil's zu gefährlich ist. Wir verbrennen innerhalb von 200 Jahren Energie, die Millionen oder Milliarden Jahre brauchte um zu entstehen (aus Sonnenenergie).

Jeder Mensch braucht Energie zum Leben, zum Essen, um zur Arbeit zu fahren... Vielen ist Energiesparen egal... die Sonnen- und Gezeitenenergie, ich glaube kaum dass alle Menschen ausreichend versorgt werden.

Neue Erfindungen/Techniken werden das Problem auch nicht lösen können, Energie aus dem Nichts zaubern kann man nicht (ausser bei esoterischen Märchen, da wird auch behauptet, dass der Klimawandel eine Lüge sei ;)).

Wenn der Mensch nicht lernt, unseren Planeten zu schonen, ich sehe eine Ende der Menschheit - auch ohne Esoterikwahnsinn und Glauben und Untergangsprophezeiungen - für vorstellbar.

-- Egghead --


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: