logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
Wissensforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Rubrik: Wissen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Energie: Energievampir (wiki) Energie: Batterie von Bagdad (wiki) Energie: Bewusstsein&Materie (wiki) Tesla: Nikola Tesla
re[3]: Freie Energie und Verschwörungstheorien
tom * schrieb am 25. August 2011 um 11:21 Uhr (2429x gelesen):

>
> http://www.wahrheiten.org/blog/oel-luege/
>
> Könnte es nicht sein, dass das was da steht vielleicht doch stimmt?

Ich denke, dass das Erdöl nicht ausgeht und wir abgezockt werden stimmt,
Der Rest: (Erdöl kommt gar nicht von Fossilien etc) stimmt nicht.

Abdullah S. Jum'ah - Geschäftsführer von Aramco, der größten Erdölfördergesellschaft der Welt- schätzt, dass von den vorhandenen flüssigen Ölvorkommen erst weniger als 10 % gefördert wurden und bei heutigen Verbrauchsraten noch mindestens für 100 Jahre Erdöl zur Verfügung steht.

"Für das Jahr 2004 wurden die bestätigten Weltreserven je nach Quelle auf 1260 Milliarden Barrel (171,7 Milliarden Tonnen nach Oeldorado 2004 von ExxonMobil) bzw. auf 1148 Milliarden Barrel (156,6 Milliarden Tonnen nach BP Statistical Review 2004) berechnet. Das Wissenschaftsmagazin Science ging 2004 sogar von Reserven von insgesamt drei Billionen Barrel aus. Die Reserven, die geortet sind und mit der heute zur Verfügung stehenden Technik wirtschaftlich gewonnen werden können, nahmen in den letzten Jahren trotz der jährlichen Fördermengen jeweils leicht zu und erreichten im Jahre 2004 den höchsten jemals berechneten Stand."



zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: