logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
Hauptforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

Beweise
LiquidGE * schrieb am 22. September 2010 um 4:49 Uhr (1729x gelesen):

Es gibt eine Menge, nennen wir es Bündel, von Fakten die wenn man über Beweise spricht als wahr annimmt.
Beide Seiten akzeptieren dieses Bündel an Fakten als wahr.
zb. "ich existiere, die welt existiert, die welt besteht aus..."

Dann gibt es eine Menge/Bündel von Mechanismen wie man mit diesen Fakten neue Fakten generiert und diese kommen dann neu zu den alten Fakten als neue Fakten dazu. Zb durch Logik/Deduktion

Beide Mengen müssen auf beiden Seiten eines Gespräches vorhanden sein, ansonsten kann man nichts beweisen sondern nur zeigen ohne das es geglaubt wird. Der BEweis wird nur akzeptiert wenn eben beide diese Mengen teilen in ihrer Welt.

Wer nichts glauben will muss nur an diesen 2 Mengen/Bündeln von Fakten und Schlussmechanismen schrauben und diese kleiner gestalten schon wird er jeden Beweis leugnen können. Andersherrum, erweitern wir diese Mengen beliebig können wir beliebigen (im common sense)Unsinn beweisen den uns sonst niemand als wahr abnehmen würde.

Also wenn wir über beweise sprechen kommen wir nciht drum rum alle 2 Mengen exakt aufzuzählen, ansonsten schwebt das Gespräch in der Luft.

Daraus folgt auch :
Nichts ist beweisbar!
und
Alles ist Beweisbar!
je nach gestaltung der 4 Mengen (2 auf meiner Seite und 2 auf deiner Seite).

Grüße LGE


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: