logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
OBE: Astralebenen (*) Astralwandern: Astrale Welten Lebenslust (hp) Astralwandern: Seltsame Erlebnisse (hp) Bewusstsein: Geheimnis des Bewußtseins Bewusstsein: Bewusstsein&Materie (wiki)
re[4]: Nahtoterfahrung?
butterfly schrieb am 15. September 2008 um 17:02 Uhr (952x gelesen):

>>Wie kommst du denn darauf ^^?

>Das kann ich Dir sagen.
Alle meinen Gedanken gehen von einem freien Denken des Menschen aus. Frei heißt für mich jederzeit seine Geschicke zu lenken - wie ein Skipper auf seinem Boot.

Ja, das klingt zwar gut und schlüssig für "Mensch" (und sein Ego ;)), aber ich fürchte (auch wenns uns nicht gefällt), ganz so "frei" ist unser Wille dann doch nicht :)
WÄRE das so, herrschte übrigens auch unüberwindliches und total destruktives CHAOS.
Stell dir nur mal vor, wie es wäre, wenn JEDER (Mensch) versuchte, seinen (freien) Willen durchzusetzen. Glaubst du nicht, das wäre ein Ding der Unmöglichkeit? Der freie Wille des einen hört dort auf, wo der freie Wille eines anderen beginnt. Ansonsten sind Probleme vorprogrammiert und zumindest EINER der beiden "freien Willen" (von mind. 2 daran beteiligten Personen) nicht mehr so frei, wie er gern wäre. Weißt du, was ich meine?

Aber ich glaube, es gibt für "Mensch" schon bis zu einem gewissen Grad einen "freien Willen" (also ein Spektrum an Wahlmöglichkeiten), jedoch keinen vollkommen freien.


>Bei einer Astralreise denkt ein anderer für Dich - Butterfly

Wen meinst du mit "ein anderer"^^?
Bisher habe ich diese Erfahrung noch nie gemacht. Ich konnte mich immer mit meinem eigenen "Denken", meinem eigenen Bewusstsein identifizieren (wenn auch meine "Denke" manchmal etwas anders war währenddessen, vllt. weniger mit komplizierten "Vordergedanken" (sag ich mal) belastet. Also manchmal gestaltete sich (aber eher bei luziden Träumen) mein "Denken" dann eher weniger kompliziert als es manchmal RL ist, :)))Dennoch war es eindeutig MEIN Denken und kein "fremdgesteuertes".
Hast du selbst schon solche Erfahrungen gemacht?


>Genauso wie man Chris gesagt hat - er wäre noch nicht bereit.


Wie gesagt - ich denke, er WAR eben einfach noch nicht bereit (soweit) aus o. g. Gründen, die du ja auch selbst schon erwähntest.
So ne IK kann ja auch nicht einfach so abgebrochen werden, da hängt zuviel dran - auch z.B. die "Geschicke"/Vorhaben anderer Mit-Seelen vllt. ...
Warum dennoch solche "Unfälle" passieren, kann man nicht genau sagen. Vllt. sollte es den jeweils Betroffenen ein "Fenster in die Unendlichkeit" öffnen, vllt. sollten sie über den Sinn des (older IHRES) Lebens nachdenken, hm ... k.A. - könnt ich mir aber vorstellen als einen von vielen anderen Gründen für solch ein NTE.

LG,
butterfly


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: