logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
11 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
OBE: Astralebenen (*) Astralwandern: Astrale Welten Lebenslust (hp) Astralwandern: Seltsame Erlebnisse (hp) Astralebene: Astralvampir (wiki) Astralebene: Budaliget (wiki)
re[7]: Nahtoterfahrung?
BZ schrieb am 18. September 2008 um 12:25 Uhr (921x gelesen):

Hi Chris

>Und so einen schwachsinn,das ich Leute beim Sex im >Schlafzimmer beobachte habe ich auch noch nicht gehört.

Es geht nicht explizit um Sex. Ist einfach ein "Aufhänger". Auch hat keiner behauptet, dass du so was machst. I.Ü. wird so was sehr schnell langweilig. Es gibt interessanteres.

Es geht darum diese Welt in der wir leben und der wir angehören wirklich genau zu kennen. (Nicht nur gefiltert durch Medien, TV, IN, ect.)

Kennst du R.A.Monroe? Wohl der bekannteste Forscher und Betroffene im OBE-Bereich.
http://www.monroeinstitute.com/program.php?program_id=33
Es erzählte seiner Tochter, (was er später bereute), dass er sie besucht habe. Damals aus Sorge ob es ihr gut geht.
Seit die Tochter das wusste, dass ihr Vater sie besuchen kam, sagte sie jede Nacht vor dem einschlafen. "Gute Nacht Dad!" :-)

Es gibt noch viele weitere Berichte von ernsthaften Forschern die ähnliches berichten. Letzten Endes kann aber nur die eigene Erfahrung überzeugen.

Das wichtigste aber ist gar nicht das offenlegen schöner oder unschöner Ereignisse, wie z.B. die Organentnahme jenes "Klinisch" Toten der noch gar nicht richtig Tod war im, im Bericht von Tansat.

Das wichtigste ist zu erkennen wer wir wirklich sind, über unsere Grobstofflichkeit hinaus. Du hast einen, für dich persönlich, unumstösslichen Beweis erhalten mit deiner NTE. Sie ist zugleich auch Aufforderung an dich in diese Richtung weiter zu "arbeiten" und mehr Licht in diese Welt zu bringen, wenn du magst. Allerdings soll dir auch nicht verschwiegen werden, dass dieses (dein) Licht, abgelehnt, geleugnet, diffamiert und gar vernichtet werden will, von Unwissenden und solche die was zu verbergen haben und nicht wollen, dass diese natürliche Veranlagung des Menschen breit bewusst wird. (Wie du erst kürzlich selber erlebt hast). Andererseits ist es auch eine Prüfung und Schulung für dich daran zu wachsen.

Du entscheidest alleine.

Zu was auch immer du dich entscheidest.

Ich wünsche dir alles Gute.
BZ


zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: