logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
2 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

re[21]: nachtrag
Chibi Usaka schrieb am 24. Januar 2008 um 5:23 Uhr (717x gelesen):

>Völlig egoistisch und unnötig. Du weisst selbst, dass das Gedanken sind, die linksherum orientiert sind und einen herausdrehen aus bestimmten Zuständen.

nein das weiss ich nicht
reicht aber das du es weisst

>Aber wenn man Vertrauen hat...

was dann?
etwa nach der energetischen-regel:
"wo dein vertrauen ist da manifestierst du realität"?
meintest du das?

Nein... es gibt nen Unterschied zwischen Vertrauen und Glauben. Man... selbst Bruce hat den erkannt *heul*.

Glauben ist etwas an das man glaubt und nicht beweisen kann.
Vertrauen ist etwas das man weiss, aber nicht beweisen kann nach aussen hin. Es ist ne innere Sache und kann deshalb nicht nach aussen getragen werden.

Das Problem ist, dass man ständig versucht Gott zu beweisen. Man sucht ihn ausserhalb... Es ist aber keine Sache die man mathematisch oder physikalisch beweisbar machen kann. Und natürlich findet man hier keine Beweise, sondern nur Unterstützung der Gedanken. Es ist zwecklos das nach aussen zu diskutieren mit Leuten die es nicht fühlen.

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: