logo


Beiträge: 0
(gesamt: 1)

Jetzt online
0 Benutzer
9 gesamt
Wissensforum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Rubrik: Wissen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Alien: Geheimnisumwitterte AREA 51 Alien: Alien (wiki) Alien: Area 51 (wiki) Alien: Ausserirdische (wiki) Alien: Außerirdische Lebensform (wiki) Kornkreis: Kornfeldkreise
re[5]: Die 4. Dimension - Au contraire, mon Capitán.
Martin Rieth (Gründer) * schrieb am 3. April 2011 um 1:44 Uhr (1926x gelesen):

> Reinhards Theorie bezüglich des Hypercubes, die du als „verkehrt“ hingestellt hast, kann man genauso bei Wikipedia nachlesen.
Wow, das ist ja schon ein Widerspruch in sich.
Also entweder es ist Reinhards Theorie, dann kann sein eigener Text wohl kaum als "beweisende" Quelle angegeben werden, oder es ist nicht Reinhards Text dann ist der Umstand, dass die Theorie dort genauso nachzulesen ist, der Beweis, dass die Theorie nicht von Reinhard ist.
Aber dies nur mal nebenbei und vornweg.

> Also bitte: Zack, Zack nach Wikipedia und verbessern…
Bin ich also gleich hin und wollte verbessern, aber siehe da: http://de.wikipedia.org/wiki/Hyperw%C3%BCrfel
Der ist gar nicht so identisch. Im Gegenteil, der hört genau da auf, wo ich anfing Fehler im Artikel:
http://www.paranormal.de/sokraten/html/alien.html#07
anzumerken.
Fehler, die nebenbei bemerkt, noch immer dort stehen und hier im Thread unkommentiert blieben, mal abgesehen von den Beleidigungen von Krioni, die ich gelöscht habe.

Aber ich zitier hier mal den entsprechenden richtigen Satz aus der Wikipedia:
Allgemein: Wenn also ein n-dimensionaler Würfel senkrecht zu seinen n Dimensionen um die Distanz a verschoben wird, entsteht ein (n+1)-dimensionaler Hyperwürfel.

In dem verlinkten Sokraten-Artikel von (deiner Aussage nach von Reinhard, dort ist allerdings kein Autor und keine Textquelle genannt) steht:
Beim Verschieben des 3-D-Würfels aller Ecken und Kanten jeweils um die Distanz a erhalten wir schließen einen so genannten Hyperwürfel oder Hypercube mit 4 Dimensionen.

Mein Vorschlag hier: http://www.paranormal.de/wissen/forum/5490-re5-Die-4-Dimension

Da meinem Empfinden nach, alle weiteren Annahmen, auf eben diesem Fehler beruhen, erübrigt sich die weitere Debatte bis zur Klärung dieses Irrtums.

----
> Warum fragst du nicht, wenn was unklar erscheint?
Na das hatte ich ja schon getan und blieb unbeantwortet.

> Leider hab ich hier bemerkt, dass ständig nur zerrupft wird und das ist wirklich schade. Kritik ist ja in Ordnung,
*räusper*

> Ich muss dir völlig zustimmen, ich finde leider auch, dass alles hier in die falsche Richtung läuft. Für neue Dinge und Studien sind viele
> hier nicht offen. Man hat ja studiert und weiß eh alles besser. Der sogenannte „Dr. Eitelkeit“.
> Ich denke auch, dass ich hier die Segel streichen werde, es hat keinen Sinn mehr...

Allerdings gebe ich zu bedenken, dass der Umstand, dass man nicht studiert hat einen auch nicht gleich zum Entdecker des Unerforschten macht.

Bzgl. für neues Offen hätte ich dann noch eine Frage zu folgender Aussage:
Bei der Rotation entsteht eine Fliehkraft, durch die die Sterne immer weiter an den Rand einer Galaxie driften. [...] Diese Beobachtungen konnten bisher bewiesen werden.
Das wird da einfach so gesagt, da hätte ich gerne ein Quellenangabe. Wenn dies nämlich so ist, dann ist das ein wunderbaren Widerspruch zur bisherigen Annahme, dass wir ein schwarzes Loch im Zentrum unserer Galaxie haben. Da die Rotationsgeschwindigkeit dieser Sterne dann offensichtlich bei wachsendem Radius zunehmen würde und damit eine unbekannte Energiezufuhr stattfinden muss.
@Reinhard (falls der Artikel von dir ist): Ich bin sehr interessiert an den genannten Beweisen zu den Beobachtungen.

Ich sach 42, Martin Rieth



zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: