logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
OBE: Astralebenen (*) Astralwandern: Astrale Welten Lebenslust (hp) Astralwandern: Seltsame Erlebnisse (hp) Astralebene: Astralvampir (wiki) Astralebene: Budaliget (wiki)
re[4]: AKE(Astral)
butterfly schrieb am 5. April 2008 um 21:01 Uhr (916x gelesen):

Hallo Vera,


>Im Prinzip ist alles real. Alles was ist, muss real sein, sonst wäre es nicht vorhanden.

Soweit stimme ich dir zu.
Soweit man überhaupt etwas als generelle "Realität" definieren kann.

>Im Prinzip ist auch alles Wahrheit. Selbst eine Lüge ist eine Wahrheit, nur zeigt sie sich nicht gleich und deutlich.

Was ist für dich (eine)"Wahrheit"?
Kannst du das genauer definieren?

Ich tus mal meinerseits und aus meiner Sicht:
Eine Wahrheit ist für mich ein FAKT, ebenso wie eine Lüge.
Das ist die eigentliche oder einzige Gemeinsamkeit zwischen Wahrheit und Lüge.

Unabhängig davon gibt es sowohl große "Wahrheiten" als auch große (und viele kleinere *g*) Lügen, die als solche von uns nicht erkannt und/oder bewiesen werden können und zudem immer im Auge des Betrachters (oder des "Gläubigen", der sie annimmt oder ablehnt) liegen. Nicht zuletzt auch in seinem Vertrauen darauf, DASS es eine "Wahrheit" ist.

Für mich ist der einzige FAKT (oder die einzige "Wahrheit") an einer Lüge, DASS sie eine Lüge ist, wenn ich genau WEISS und/oder auch BE-weisen kann, dass sie es ist.

Wie also (... wie ich sehe, liebst du das "logische Denken" und auch präzise, nachvollziehbare Aussagen ;)) kann für dich eine Lüge auch letztlich eine Wahrheit sein?

Umgekehrt würde für mich aus deinem Zitat von oben eher ein Schuh draus:
Auch eine (so wahr- oder an-genommene) "Wahrheit" kann eine Lüge sein - nur zeigt sie sich nicht gleich und deutlich.



zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: