logo


Beiträge: 0
(gesamt: 0)

Jetzt online
0 Benutzer
3 gesamt
OBE-Forum   Paranormal Deutschland e.V.

Hauptforum  Heilerforum  Hexenforum  Jenseitsforum  Literaturforum  OBE-Forum  Traumforum  Wissensforum  Nexus  Vereinsforum  ParaWiki  Chat 

Ressort: Astralreisen Kontakt Suche Login
Ansicht: Klassisch | Themen | Beiträge | rss

(BETA) Links zu Beiträgen, Artikeln, Ressorts und Webseiten, die zu diesem Beitrag passen könnten (Alle bisher vermerkten Stichwörter und URLs):
Bewusstsein: Geheimnis des Bewußtseins Bewusstsein: Bewusstsein&Materie (wiki)
re[12]: Bewusstsein und Verständnis
Elgrin * schrieb am 7. April 2008 um 17:11 Uhr (948x gelesen):

Hallo!

> (Damit wirste leben müssen, obwohl ichs – wie du selbst von dir sagst – sonst eigentlich auch nicht so habe mit den dauernden Unterscheidungen zwischen besonders „hohem“ und niedrigem Bewusstsein. Das hat etwas sehr … Trennendes, Wertendes, teilweise auch Abgehobenes *find*.)

Je höher das Bewusstsein, desto weniger wertet es - also: je höher, desto weniger hoch ;)

Zu "trennend" und "abgehoben" fällt mir noch was ein:

Wenn man sich nachts den Himmel anguckt, denkt man ja evtl.: Da oben sind die Sterne! Eigentllich ist die Erde aber rund, wir "kleben" via Schwerkraft an ihr, also: "Oben" und "unten" sind eigentlich "innen" und "außen", wenn man sich auf den Planeten als Zentrum der Betrachtung bezieht.

Niedriges und hohes Bewusstsein werden wohl demenstprechend oft mit geerdetem und abgehobenem Bewusstsein verwechselt - und ein abgehobenes Bewusstsein ist, als weitere Folgerung, in vielen Fällen nicht sonderlich nach innen gerichtet -> das Ego findet sich "draußen", das Sein "drinnen" ;)

Naja, bisschen Wort- und Sinnspielerei - hatte jetzt auch mal Lust :)

Zum ganzen Thema sag ich nur soviel: Vera ist nicht dumm, und void will nicht elitär wirken, da bin ich sicher - ich denke, beider Sprachgebrauch (wie auch immer man das Wort auslegen will) ist einfach unterschiedlich - ja, und? Jedem werden die Sprache(n) bewusst, deren "Code" er integriert hat, so sehe ich das, und die Sprachen werden aufgestockt, je nachdem, wo sich das Bewusstsein so rumtreibt: "Hoch" und "niedrig", "dumm" und "intelligent" sind da IMO fehl am Platze.

Viele Grüße,
Elgrin

PS: Vögel sind NICHT abgehoben - die leben ihr Bewusstsein vermutlich meist einfach, ohne es zu bewerten und zu zergrübeln; hat auch was :)

zurück   Beitrag ist archiviert


Diskussionsverlauf: